Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Willkommen am COS Heidelberg

Das Centre for Organismal Studies (COS) Heidelberg hat sich die Erforschung der organismischen Biologie über die Grenzen der biologischen Organisationsstufen hinweg zum Ziel gesetzt. Forschung und Lehre des COS widmen sich der Biologie der Organismen von den molekularen Grundlagen über die Zellbiologie, Entwicklungsbiologie und Physiologie bis hin zu Evolution und Biodiversität sowie Systembiologie und Biotechnologie in pflanzlichen und tierischen Systemen.

Aktuelles:

 

Neuer Sonderforschungsbereich

Der neue Sonderforschungsbereich „Mechanismen und Funktionen des Wnt-Signalwegs“ unter der Leitung von Thomas Holstein wird für zunächst vier Jahre von der DFG gefördert.

 

Neue Forschergruppen

Die Forschergruppen „Das Zusammenspiel Dolichol-abhängiger Glykosylierungstypen: von Molekülen zu Krankheitsmodellen“, die von Sabine Strahl geleitet wird, und „Morphodynamik der Pflanzen“, die von Alexis Maizel geleitet wird, erhalten jeweils eine dreijährige Förderung durch die DFG.

Nächste Veranstaltung:

COS-Lecture

Why do chloroplasts and mitochondria contain DNA?

Prof. Dr. John Allen

University College London, UK

Dr. Amal Johnston

22.09.2017 11:00

INF 360, Hörsaal

[Info]
Neueste Veröffentlichungen:
Gryaznova, Y.; Koca Caydasi, A.; Malengo, G.; Sourjik, V.; Pereira, G. 2016 A FRET-based study reveals site-specific regulation of spindle position checkpoint proteins at yeast centrosomes Elife 5 doi: 10.7554/eLife.14029 [Link]
Berthet, B.; Maizel, A. 2016 Light sheet microscopy and live imaging of plants J Microsc 263 2 158-164 doi: 10.1111/jmi.12393 [Link]
Ghosh Dastidar, M.; Mosiolek, M.; Bleckmann, A.; Dresselhaus, T.; Nodine, M.D.; Maizel, A. 2016 Sensitive whole mount in situ localization of small RNAs in plants Plant J doi: 10.1111/tpj.13270 [Link]
Neubert, P.; Strahl, S. 2016 Protein O-mannosylation in the early secretory pathway Curr Opin Cell Biol 41 100-108 doi: 10.1016/j.ceb.2016.04.010 [Link]
Bartels, M.F.; Winterhalter, P.R.; Yu, J.; Liu, Y.; Lommel, M.; Mohrlen, F.; Hu, H.; Feizi, T.; Westerlind, U.; Ruppert, T.; Strahl, S. 2016 Protein O-Mannosylation in the Murine Brain: Occurrence of Mono-O-Mannosyl Glycans and Identification of New Substrates PLoS One 11 11 e0166119 doi: 10.1371/journal.pone.0166119 [Link]
Meitinger, F.; Palani, S.; Pereira, G. 2016 Detection of Phosphorylation Status of Cytokinetic Components Methods Mol Biol 1369 219-237 doi: 10.1007/978-1-4939-3145-3_16 [Link]
Neubert, P.; Halim, A.; Zauser, M.; Essig, A.; Joshi, H.J.; Zatorska, E.; Larsen, I.S.B.; Loibl, M.; Castells-Ballester, J.; Aebi, M.; Clausen, H.; Strahl, S. 2016 Mapping the O-Mannose Glycoproteome in Saccharomyces cerevisiae Mol Cell Proteomics 15 4 1323-1337 doi: 10.1074/mcp.M115.057505 [Link]


/var/www/cos/ / http://www.cos.uni-heidelberg.de/