Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
COS Heidelberg Banner

Bachelor Biosciences

 

 

Grundkurs "Bioinformatik"

 

Semester SWS LP max. Teilnehmer Veranstaltungsart Gruppe

3

2

2

12 - 30

Grund-/Wahlpflichtmodul

-

 

GK Bioinformatik
Dozenten

U. Kummer, A. Untergasser,  K. Hübner, S. Sahle, M. Koch, M. Kiefer

Voraussetzungen

-

Kommentar

Dieser Grundkurs wird von verschiedenen Dozenten als 5-tägige Blockveranstaltung angeboten. Die grundlegenden Inhalte der verschieden Blöcke sind gleich, jedoch sind einzelne Abweichungen und unterschiedliche Schwerpunktsetzungen nicht auszuschließen. Unten finden sie eine beispielhafte Grundkursbeschreibung (Dozenten: M. Koch und M. Kiefer).

 

Inhalt

Die Bioinformatik ist als Hilfsmittel für die modernen Molekularbiologie nicht mehr wegzudenken. Eine große Anzahl von molekularbiologischen Aufgaben läßt sich schnell und effizient mit Computer und Internet erledigen. Angefangen von der Versuchsplanung, mit computerunterstütztem Primerdesign und Datenbankrecherche bis zur Auswertung der erhaltenen Daten z.B. durch Sequenzvergleiche und phylogenetische Analysen. Das Praktikum soll eine Einführung in gängige computergestützte Methoden bieten, die in der täglichen Arbeit häufig benutzt werden. Anhand von vorbereiteten Beispielen sollen molekularbiologisch/bioinformatische Aufgabenstellungen selbstständig gelöst und die Handhabung der verfügbaren Werkzeuge geübt werden. U.a. sollen folgende Methoden vermittelt werden: - Primerdesign - Sequenzbearbeitung - Sequenzanalyse und Charakterisierung - Analyse und Bewertung von Sequenzierungs-Rohdaten - Übersetzung genomischer Daten in Proteindaten - paarweise und multiple Alignments - Datenbankrecherche mittels BLAST und SRS - phylogenetische Berechnungen (MrBayes, Phylip) etc.

 

LSF-Link

GK Bioinformatik

 

Zur Bachelor Biosciences Übersicht


/var/www/cos/ / http://www.cos.uni-heidelberg.de/ Bachelor Biosciences