Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
COS Heidelberg Banner

Bachelor Biosciences

 

Grundvorlesung Biologie I

 

Semester SWS LP max. Teilnehmer Veranstaltungsart Gruppe
1. Semester / WS 3 5 - Grund-/Pflichtmodul -

 

GV Biologie I
Dozenten

Koordinator/in: I. Lohmann

COS: T. Holstein, M. Koch, S. Lemke, I. Lohmann, T. Greb, J. Wittbrodt

 

Voraussetzungen -
Inhalt

Einführung: alle beteiligten Dozenten (1 h)

Mikroskopie: S. Lemke (2 h)
- Sichtbarmachung im Mikroskop, Methoden der Licht- und Elektronenmikroskopie
- Strahlengänge; Auflösungsvermögen; Linsen
- Zell- und Zellorganellengrößen und die Sichtbarkeit unter dem Lichtmikroskop

Zellenlehre: I. Lohmann (7 h)
- Präbiotische Evolution und Entstehung der prokaryotischen Zelle
- Bausteine des Lebens: Kohlenhydrate, Lipide, Proteine, DNA
- Zelle, Kompartimentierung, zelluläre Membranen der Pro- und Eukaryoten
- Zellverband, Zell-Zell-Kommunikation, Cytoskelett
- Endomembransystem, Mitochondrien, Chloroplasten, Endosymbiontentheorie
- Zellkern, Erbgut, Zellzyklus
- Meiose, geschlechtliche Fortpflanzung

Genetik: T. Greb (4 h)
- Grundbegriffe der Genetik: Vererbbarkeit vs. Plastizität, Gene, Allele, Erbgänge, Segregation, Zygotie etc.
- Molekularen Grundlagen: Mutationen, Genotyp, Phänotyp, Allel, Gen usw.
- Mendelsche Regeln und deren zellulären Grundlagen: Rekombination, Meiose, Crossover, Testkreuzungen, Kopplung
- Weiterentwicklung der Vererbungslehre: Genetische Karte, Physikalische Karte

Organismenreiche – Prokaryoten: I. Lohmann (4 h)
- Einführung in die Mikrobiologie
- Wachstum, Differenzierung und Bewegung von Prokaryoten
- Vielfalt und Systematik von Prokaryoten
- Mikrobielle Ökologie

Organismenreiche – Pilze und Pflanzen: M. Koch (9 h)
- Biodiversität
- Systematik der Pflanzen, Artbegriff, Organisationstypen
- Sexualität; Kernphasenwechsel; Generationswechsel
- Schleimpilze; Pilze
- Mykorrhiza; Eukaryotische Algen:  Rotalgen, Braunalgen, Kieselalgen
- Eukaryotische Algen: Grünalgen
- Moose;  Farne
- Gymnospermen; Angiospermen

Organismenreiche – Tiere: T. Holstein (5 h)
- Protozoa: Einzelliges Organisationsniveau, Vorläufer der Metazoa
- Parazoa und Cnidaria: Diploblastische Organisation
- Bilateria 1: Triplobastische Organisation; Mesoderm
- Bilateria 2: Modelle zur Bilateria-Evolution: Lophotrochozoa / Ecdysozoa / Deuterostomia
-Plathelmithes; Nematoden; Anneliden

Organismenreiche – Tiere:  J. Wittbrodt (6 h)
- Mollusca
- Arthropoda I: Amandibulata vs. Mandibulata; Chelicerata
- Arthropoda II: Myriapoda, Crustacea, Insecta
- Niedere Chordata: Branchiostoma, Tunicata, Acrania
- Vertebrata I: Entwicklung der Chordaten, Entwicklung der Vertebraten, Fisch
- Vertebrata II: Amphibien, Reptilien, Vögel, Säugetiere

Evolution: T. Holstein (6 h)
- Geschichte der Evolutionsbiologie
- Evidenzen der Evolution: abgestufte Ähnlichkeit, historische Abfolge
- Evidenzen der Evolution: geographische Verteilung, Entwicklungsbiologie
- Makroevolution

Evolution: M. Koch (3 h)
- Mikroevolution; Populationsbiologie; Populationsgenetik

 

LSF-Link LSF GVI

 

Zur Bachelor Biosciences Übersicht


/var/www/cos/ / http://www.cos.uni-heidelberg.de/ Bachelor Biosciences