Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
COS Heidelberg Banner
Biodiversität und Pflanzensystematik

apl. Prof. Dr. Claudia Erbar

1974 - 1979 Studium der Fächer Biologie und Chemie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Thema der Staatsexamensarbeit: "Blütenentwicklung bei Monodora crispata (Annonaceae)"
1979 Preis der Konrad-Adenauer-Stiftung der Stadt Bonn für Studierende der Botanik
1979 - 1982 Dissertation am Botanischen Institut der Universität Bonn unter Anleitung von Herrn Prof. Dr. Peter Leins (Thema: "Zur Organsequenz und Karpellentwicklung in den Blüten einiger Magnoliiden")
1982 Promotion
seit 1983 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Systematische Botanik und Pflanzengeographie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; seit Sommer 2001 umbenannt in Abteilung Biodiversität und Pflanzensystematik im neu gegründeten Heidelberger Institut für Pflanzenwissenschaften, seit 2011 im COS Heidelberg
1993 Habilitation
1994 Venia legendi im Fach Botanik
2000 apl. Professur

   
   
   
   
   
   
   
   


/var/www/cos/ / http://www.cos.uni-heidelberg.de/ apl. Prof. Dr. Claudia Erbar