Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Willkommen am COS Heidelberg

Das Centre for Organismal Studies (COS) Heidelberg hat sich die Erforschung der organismischen Biologie über die Grenzen der biologischen Organisationsstufen hinweg zum Ziel gesetzt. Forschung und Lehre des COS widmen sich der Biologie der Organismen von den molekularen Grundlagen über die Zellbiologie, Entwicklungsbiologie und Physiologie bis hin zu Evolution und Biodiversität sowie Systembiologie und Biotechnologie in pflanzlichen und tierischen Systemen.

Aktuelles:

 

ERC Synergy Grant

Jan Lohmann (COS) und seine Kollegen Michael Boutros (DKFZ), Wolfgang Huber (EMBL) und Oliver Stegle (EMBL/DKFZ) werden für sechs Jahre mit einen ERC Synergy Grant gefördert.

 

ERC Synergy Grant

Jochen Wittbrodt (COS) und sein Kollege Ewan Birney (EBI, Hinxton, UK) werden über die nächsten sechs Jahre gemeinsam mit einen ERC Synergy Grant gefördert.

Nächste Veranstaltung:

COS-Lecture

From growth to lamination the emergence of the vertebrate retina

Dr. Caren Norden

MPI for Molecular Cell Biology and Genetics, Dresden, Germany

Dr. Annika Guse

15.11.2018 14:00

INF 230, R. 00.005

[Info]

Weitere Veranstaltungen im Kalender.

Neueste Veröffentlichungen:
Forieri, I.; Sticht, C.; Reichelt, M.; Gretz, N.; Hawkesford, M.J.; Malagoli, M.; Wirtz, M.; Hell, R. 2017 System analysis of metabolism and the transcriptome in Arabidopsis thaliana roots reveals differential co-regulation upon iron, sulfur and potassium deficiency Plant Cell Environ 40 1 95-107 doi: 10.1111/pce.12842 [Link]
Golfier, P.; Volkert, C.; He, F.; Rausch, T.; Wolf, S. 2017 Regulation of secondary cell wall biosynthesis by a NAC transcription factor from_Miscanthus_ Plant Direct 1 5 e00024 doi: 10.1002/pld3.24 [Link]
Gaillochet, C.; Stiehl, T.; Wenzl, C.; Ripoll, J.-J.; Bailey-Steinitz, L.J.; Li, L.; Pfeiffer, A.; Miotk, A.; Hakenjos, J.; Forner, J.; Yanofsky, M.F.; Marciniak-Czochra, A.; Lohmann, J.U. 2017 Control of plant cell fate transitions by transcriptional and hormonal signals Elife 6 doi: 10.7554/eLife.30135 [Link]


/var/www/cos/ / https://www.cos.uni-heidelberg.de/